deutsch
français
englisch
espagnol

Ausbildung

Schweizerisches Berufsbildungssystem
Der Weg zu einem bestimmten Beruf kann in der Schweiz ganz anders aussehen als in Ihrem Herkunftsland. So muss man hier nur für einen kleinen Teil der Berufe eine höhere Schule und die Universität besuchen. Die meisten Schweizer Jugendlichen erlernen ihren Beruf nach der obligatorischen Schulzeit in einer beruflichen Grundausbildung: Während drei bis vier Jahren machen sie ihre Ausbildung in einem Betrieb (Praxis) und gehen gleichzeitig aber noch ein bis zwei Tage in die Schule (Theorie). Es gibt in der Schweiz über 250 Berufe, die man nach der obligatorischen Schule lernen kann. Nach der beruflichen Grundausbildung gibt es weitere Weiterbildungsmöglichkeiten. Informieren Sie sich auf www.berufsberatung.ch.

weiter zu: